Portrait der Kreativitätsgrundschule der Grundig Akademie Gera

P1120495 bearbeitet

Das macht uns besonders

  • modern und funktional gestaltetes Schulgebäude
  • geringe Klassenstärke
  • Ganztags- und Ganzjahresschule, werktags von 06:30 - 18:00 Uhr geöffnet (Schließzeit Weihnachtsferien)
  • zwei Pädagogen pro Klasse in ausgewählten Fächern
  • Klassenteilung in Deutsch, Mathematik und in den Kreativitätsfächern jeweils nach individuellen Förderschwerpunkten
  • jede Klasse hat einen Bereich für sich: Klassenraum, Gruppenraum, Garderobe, Sanitärtrakt
  • moderne Technik in den Unterrichtsräumen
  • kein Unterrichtsausfall
  • Ranzen verbleibt in der Schule
  • keine kurzfristigen Hausaufgaben
  • Mittagessen mit Vitaminnaschbar
  • kreative Angebote und Projektarbeit, Exkursionen auch in den Ferien


Eine differenziert angelegte und in ihren Methoden wechselnde Gestaltung des Unterrichtes und der Kreativitätsfächer bewirkt in den Kindern ein „Sich öffnen für Neues“. Ziel dessen ist nicht eine Ausweitung der Stoffvermittlung. sondern Erfahrungsgewinn, Mut zu Entscheidungen und neuen Lösungsansätzen und Erweiterung der Kompetenzen hinsichtlich des kreativen Denkens und Handelns.

Die individuelle Förderung in einzelnen Fachbereichen wird in Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrern auf den individuellen Entwicklungsstand jedes Kindes abgestimmt. Zwischeneinschätzungen zeigen den Kindern Entwicklungsfortschritte bzw. Reserven auf.

Kreativitätsfächer

  • Strategische Spiele / Schach
  • Darstellendes Spiel
  • Tanz und Bewegung
  • Bildkünstlerisches Gestalten
  • Digitale Medien
  • Musikalisches Gestalten
  • Entdecken, Erforschen, Erfinden
  • Sprachen

Die Kreativitätsförderung findet überwiegend am Nachmittag statt. Inhalte des Komplexprogrammes fließen auch in die lehrplangebunden Fächer ein. Methodisch praktizieren wir einen fächerübergreifenden Unterricht

 

 

 

 

 

Intern
Rechtliche Hinweise