Sportfest 2017

Am Mittwoch, den 10. Mai 2017 hieß es wieder "Sport frei!". Neu in diesem Jahr war das gemeinsame Sportfest der Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse. Das musste organisatorisch gut vorbereitet werden und um es vorweg zu nehmen - es hat alles gut geklappt. Während die Schüler der Klassen 1 - 9 um beste sportliche Leistungen kämpften, halfen die Schüler der Klasse 10 bei den einzelnen sportlichen Stationen. Das Wetter meinte es gut mit uns und so konnten die Wettkämpfe ungehindert stattfinden. In den Pausen bestand die Möglichkeit, sich anderweitig sportlich zu betätigen.

Unsere "Kleinen" schlugen sich im Vergleich mit den "Großen" gar nicht schlecht, wie wir bei der Siegerehrung merkten. Wir haben tolle Sportlerinnen und Sportler unter uns und natürlich gab es für die besten eine Medaille. Auch für das leibliche Wohl war an diesem Tag gesorgt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei alle Organisatoren und Helfern für die Umsetzung des Sportfestes und freuen uns schon auf den sportlichen Vergleich im nächsten Jahr. Da wir von den Betreibern der Sportstätte ein großes Lob wegen unseres sehr guten Verhaltens bekamen, steht dem wohl nichts im Weg.

Johanna Stoy aus der 4. Klasse belegt bei den Mädchen im gesamten Leistungsvergleich einen hervorragenden 2. Platz. 

Einzelwertungen Mädchen Klasse 1/2:

1. Platz Lilith Langner
2. Platz Helene Müller
3. Platz Friederike Doll

Einzelwertungen Mädchen Klasse 3/4

1. Platz Johanna Stoy
2. Platz Friederike Kurzke
3. Platz Elain Holz

Einzelwertungen Jungen Klasse 1/2

1. Platz Simon Gottwald
2. Platz Maximilian Wolf
3. Platz Nils Naundorf

Einzelwertungen Jungen Klasse 3/4

1. Platz Jon Carlo Rudolph
2. Platz Ajay Sky Volkhammer
3. Platz Simon Kallies

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Intern
Rechtliche Hinweise

 

Schule ohne Rassimus mit Courage